Gästebuch

[Ins Gästebuch eintragen]

93 Einträge auf 10 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 10 [vorherige Seite] [nächste Seite]

Eintrag Nr. 93 von Achim aus Kornwestheim am 21.10.2019 um 06:24 Uhr
 

für mich der ideale Trainer. Zunächst wird versucht, gut die Eröffnung zu bestehen. Im Mittelspiel suche ich dann nach strategischen Fehlern und speichere das Spiel ab einem gewissen Punkt ab. Beginne dann immer wieder an dieser Stelle und führe das Matt in den verschiedenen Varianten durch. Was dann nicht immer gelingt. Ist dann die Eröffnungsvariante ausgereizt, erfolgt die nächste Eröffnung. Super Programm.

Eintrag Nr. 92 von Igor Zynech aus Berlin, Kreuzberg am 17.10.2019 um 12:44 Uhr

Haöllo meinn Name ist Igor. ich wohne der in Goebenstraße 14, 10783 Berlin.
Danke für das tolle Spiel herr radke. danke

Eintrag Nr. 91 von jan am 18.09.2019 um 12:59 Uhr
 

DANKE für Ihre Arbeit!!
Wie bekommt man es hin, dass die ELO-Punkte angezeigt werden?
LG

Kommentar, 18.09.2019 um 20:48 Uhr

Hallo,
eine Berechnung von Elo-Punkten gibt es leider nicht. R-Schach hat mit der Schwierigkeitsstufe "schwer" einen Elo-Wert von circa 1500 … 1600, was einem guten Vereinsspieler entspricht.
Gruß
Rolf Radke

Eintrag Nr. 90 von micaelo am 02.09.2019 um 12:41 Uhr
 

Hallo Herr Radke,
ich habe gerade R-Schach Portable heruntergeladen und ausprobiert. Das Proramm gefällt mir sehr gut. Für ein künftiges Update habe ich gleich einen Vorschlag: Ich fände es gut, wenn Konfiguration, Spielstand, etc. im Programmverzeichnis abgespeichert würden. Dann wäre R-Schach wirklich portable, und man könnte vom USB-Stick an beliebigen Rechnern das Spiel fortsetzen.
Beste Grüße,
micaelo

PS: R-Schach läuft bei mir einwandfrei unter Windows 10 Professional, 64 Bit, Build 1903

Kommentar, 18.09.2019 um 20:58 Uhr

Hallo Micaelo,
vielen Dank für den Hinweis. Man könnte den Ort dieses Verzeichnisses vielleicht in der Konfiguration einstellbar machen. Ich denke mal darüber nach.
Gruß
Rolf Radke

Eintrag Nr. 89 von Zwenn aus Berlin am 18.08.2019 um 19:41 Uhr

Hallo Herr Radke,

in meiner Jugend habe ich gern gegen Bekannte gespielt. Irgendwann war keiner mehr da, der gegen mich spielen wollte. Dann kam der Freund meiner Schwester mit einem Schach-Computer, der nur die Züge anzeigte. man brauchte also zusätzlich ein echtes Brett, um gegen ihn zu spielen. Es gab 6 Schwierigkeitsstufen. Auf der letzten hat es einen Tag gedauert, bis der Computer seinen Zug in der 7-Segment-Anzeige bekannt gab. Auch ihn habe ich dann "regelmäßig" besiegt.

Nun bin ich vor einiger Zeit über Ihr Programm "gestolpert" und habe bisher kein einziges Mal gewonnen. Ich merke vor allem, dass ich nicht mehr richtig nachdenke, weil alles schnell, schnell gehen muss. Das widerum hat mir gezeigt, zu viele Dinge sind in meinem Kopf, die mir Zeit und Konzentration auf eine einzelne Sache rauben. Es muss doch möglich sein, sich Zeit für eine gute Partie Schach zu nehmen!

Deshalb Danke aus einer ganz anderen Richtung. Meiner Lebensgestaltung.

Danke :-)

Kommentar, 19.08.2019 um 22:21 Uhr

Hallo Herr Zwenn,
vielleicht spielen Sie mal mit einer niedrigeren Schwierigkeitsstufe damit Sie auch mal gewinnen.
Gruß
Rolf Radke

Eintrag Nr. 88 von Sascha Hartel aus München am 08.08.2019 um 23:07 Uhr
 

Guten Tag Herr Rolf Radke,

herzlichen Dank für Freeware Schach 3.49 und für
R-Schach . Eine fantastische Arbeit, für die man Ihnen nicht genug
danken kann...

Eine kurze Kritik an der Kritik der Kritik von
Thorben Hoffmann aus Nürnberg
= Gästeliste vom 24.07.019 =
Bei mir laufen beide Versionen von Freeware Schach 3.49
und R - Schach fehlerfrei...
Alles passt.
Als Betriebssystem befinden sind auf zwei verschiedenen PCs
allen Ernstes Windows XP und Windows 10 (32 bit)...
Möglicherweise hat er versucht, eine externe Chess engine
einzubinden? Man kann das ja machen...
Meistens funktioniert das.
Wenn ich eine externe Chess engine verbinden möchte,
kommt auch bei mir mal eine Fehlfunktion vor.
Kein Vorwurf an irgendjemanden.
Das ist eben Inkompatibilität..
Aber die meisten Chess engines funktionieren.

Ein Vorschlag?
Kann R-Schach so ergänzt werden, daß zwei Chess engines
gegeneinander antreten ?
Wäre sooo cool...

Viele Grüße

Sascha Hartel

Kommentar, 15.08.2019 um 19:58 Uhr

Hallo Herr Hartel,
vielen Dank für Ihre Hinweise.
Ja, eine Schnittstelle zu anderen Schachprogrammen werde ich sicher in R-Schach (ähnlich wie in Freeware-Schach) einbauen. Aber nicht so bald, da es in meiner Todo-Liste noch viele andere Punkte gibt.
Gruß
Rolf Radke

Eintrag Nr. 87 von Владимир Водка aus Калининград am 25.07.2019 um 08:52 Uhr

Спасибо за эту замечательную игру. К сожалению, в Калининграде это плохо работает. Но спасибо за разработку.

Eintrag Nr. 86 von Thorben Hoffmann aus Nürnberg am 25.07.2019 um 08:47 Uhr

Danke an Rolf Radke. Ich habe es mit ihren Optimierungsvorschlägen probiert und nun funktioniert es einwandfrei. Danke für die guten Vorschläge Ich freue mich nun das Spiel ohne Probleme spielen zu können. Danke nochmals

Eintrag Nr. 85 von Tyler Jackson Smith aus Birmingham am 24.07.2019 um 12:09 Uhr

I thougt that i love this game. Thanks for the game. My life is better now. I don't know the creators. Thamnks

Eintrag Nr. 84 von SCHWEEEN aus Dresden am 24.07.2019 um 12:07 Uhr

Des Spül is schupa gewordn. Dankeschö

93 Einträge auf 10 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 10 [vorherige Seite] [nächste Seite]



Gästebuch: © yellabook.de - Alle Rechte vorbehalten. | Administration
Kontaktformular mit Spamschutz für Ihre Website